Linus Volkmann: Super Lupo - Buch

Artikelnummer ventil017

11,25 €

inkl. 7% USt., zzgl. Versand (Standard)

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Stück
  • Bestellannahme auch per Whatsapp unter 0123 / 456 789 und per Telefon unter 068551 / 1304261
  • Bestellungen, die einen Kidnap Music Artikel enthalten, sind immer vesandkostenfrei
  • Kostenfreier Versand ab 60 € in DE

Beschreibung

super-lupo. jeder freund ist anders.

Linus Volkmanns nur scheinbar naive Geschichte versetzt die Figuren aus den "Fix und Foxi"-Comics der 70er Jahre in die gar nicht mehr so naive Realität der 90er. Es geht Volkmann um gestörte Kommunikation. Seine Figuren sind alle sehr mit sich selbst beschäftigt, ihre Kommunikation untereinander ist eine Farce. Das tut zwar allen leid, aber keiner kann die Entfernung zu den anderen wirklich überbrücken. Dafür sprechen alle vorbehaltlos mit Tieren, die ihnen zwar nie antworten, was aber keinen ernsthaft zu stören scheint.

"super-lupo" ist ein Roman über Koketterie und Klassenkampf, Hass und abstruse Melodramatik ? von wegen, es ginge um Freundschaft! Jeder Charakter in diesem Buch ist unabwendbar einsam und zutiefst schwermütig, und doch ist die Sprache, sind Lumpinchen, Pauli und Annabelle so unverschämt sympathisch und putzig, daß man sich an den Genuß von sauren Pommes oder einer vollreifen Grapefruit erinnert fühlt.

Die Kollegen Walter Moers über Linus Volkmann: "In jedem Satz von Linus Volkmann steckt mindestens eine gute Idee, ohne dass einem so viel Originalität auf die Nerven geht. In deutscher Sprache wird zur Zeit nirgendwo schöner und komischer über das Scheitern geschrieben."

Die Presse

"Das große Verdienst von Herrn Volkmann ist die treffende Skizzierung von peinlichen Situationen an der Schwelle zum Selbsthaß: Wenn die Freundin sich fremde Männer zum Stöpseln einlädt und auch auf den besten Freund kein Verlaß ist, wenn man also vor Enttäuschung fast keinen klaren Gedanken mehr fassen kann, fallen einem immer noch Dinge ein wie: 'jeden Bissen dreißigmal kauen'. Die Botschaft dieser Coverversion eines Romans: Das Leben könnte niedlich sein, ist es aber nicht." (Moritz Biber in junge Welt)

"Mir begegnete 'super-lupo ? jeder freund ist anders' während einer üblen Bindehautentzündung und Grippe, und es hat stark zur Heilung beigetragen. Kurze Sätze. Konsequente Kleinschreibung. Karge Poesie. Viel Haß. Jede Menge Anspielungen auf ... Rockmusik. Jede Menge Suche nach Liebe. Und alles ganz in klein, ganz überschaubar. Wie ein Kurzurlaub." (INTRO)

"Liebevolle Karikatur von Slackern und Losern mit goldenem Herzen." (Zitty Berlin)

"Linus Volkmann nimmt die Sprache, baut sie auseinander, beschaut sie und setzt sie so wieder zusammen, wie sie sein muß, um Niederlagen gleichzeitig verstörend traurig und kindlich weich zu beschreiben." (Akrützel)

"Zwischen Märchen, Comic, Kinderbuch, Social Beat, Trivial- und 'großer' Literatur und wasweißichnochalles. Sozusagen gesampelte Literatur." (Dirk Bohrmann in socialbeat-press.de)

"? die Geschichte, die erzählt wird, ist nicht nur lustig, sie ist auch traurig. Sie ist absurd, aber sie ist auch so wahr. (?) Kurze Sätze mit scheinbar naiven Inhalt folgen flink aufeinander, geben sich ständig kontra und der Geschichte überraschende Wendungen, um eine ganz und gar nicht banale Geschichte mit äußerst filigranem Humor und schmucken Wortschöpfungen zu erzählen." (In: members.tripod.de, 06.06.2001)

"Eine Geschichte aus lässigem Slackertum, grotesker Situationskomik und zartbitterem Weltschmerz." (Verena Dauerer in U 30)

"Situationskomik, die bis in?s Detail aus dem Leben gegriffen ist. So wie im Buch redet die halbe Welt täglich aneinander vorbei, ohne es zu merken oder ohne den Willen und Glauben, daran was ändern zu können. Echter Volltreffer." (www.waitingroom.de)

"Linus Volkmann ist Gott, und sein Super-Lupo eine Offenbarung. Vergeßt alle, vergeßt sogar Helge Schneider und den ganzen Rest sowieso. Ein Jahrhundertroman über Koketterie und Klassenkampf." (V.A.K.U.U.M.)

Bewertungen (0)

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: